Kohltour 2017

 

Nachdem 2016 ´Bock auf Kohl` voll ins Schwarze getroffen hatte stand auf vielfachen Wunsch hin einer Wiederholung in diesem Jahr nichts im Wege.

Nach altbewährter Uwe-Manier, d.h. frühzeitiger Ankündigung, Doodle-Abfrage und Bestätigung stand der Termin am 21.01.2017 für uns fest.

Um 15 Uhr war Treffpunkt für ca. 25 begeisterte Spaziergänger am Bürgerhaus in Mahndorf, wo schon die ersten kalten Hände und Füße mit einem Kurzen auf Temperatur gebracht wurden. Dann ging es bei bestem Kohltourwetter los, der gleiche Weg wie letztes Jahr, mit viel guter Laune und einigem Flüssigproviant im Rucksack.

Jede Kurve wurde erstmal gebührend begrüßt und begossen und auch ein gesperrtes Stück Straße konnte uns nicht aufhalten. Den Grund der Sperrung hatten wir dann recht schnell in dicken Klumpen an unseren Füßen, es war eine Schlammschlacht der besonderen Art. Dreckige Schuhe waren definitiv vorprogrammiert..!!

Nach gut zwei Stunden Fußmarsch hatten wir dann unser Ziel erreicht, Grotheens Gasthaus. Schnell noch die Schuhe gewechselt und dann hinein in die gute Gaststube. Dort warteten auch schon unsere marschbefreiten Kollegen auf uns. Die Gruppe war somit komplett und auf 31 feierlustige Biker angewachsen. Diesmal waren zwei Tische neben der Bühne für uns reserviert. Der Abend ging gleich stimmungsvoll weiter denn die Partyband ´Into the light` hat schon vor dem Essen für gute Stimmung gesorgt. Nach dem wie gewohnt guten und reichhaltigen Essen ging es dann so richtig los, die Tanzfläche war am Kochen. Die Band hat mit aktuellen Charthits und Partykrachern absolut Vollgas gegeben. So konnten wir unser Können auf zwei Beinen bis zum Schluss beweisen und haben ausgelassen gefeiert und getanzt.

Auch diese Kohltour kann als absolut gelungen betrachtet werden, ein guter Einstieg in das Jahr 2017! Wir freuen uns schon auf viele weitere gemeinsame Aktionen, die uns Bodo und Uwe auf der kommenden Mitgliederversammlung im Februar sicher vorstellen werden!

Eure Regine